top of page

Fischereiregion

Informationen zu der Fischereiregion

Val Müstair
 

Logo Società da Pes-chaders Val Müstair
Val innen.png

Abschnitt 501

trutta_neu.png

und Nebenbäche

Tschierv bis Fuldera

Gewässernummer: 501 und 599

Zugang: Von Parkierungsmöglichkeiten neben der Hauptstrasse und in den Dörfern. Gut zu Fuss erreichbar.

Tagespatente: ab 36.00 CHF

Bezug:

- Fischaufzucht, Müstair

- Online

BF Bachforelle

Val aussen.png

Abschnitt 502

trutta_neu.png

Von Valchava bis Müstair

Gewässernummer: 502 und 599

Zugang: Von Parkierungsmöglichkeiten neben der Hauptstrasse und in den Dörfern. Gut zu Fuss erreichbar.

Tagespatente: ab 36.00 CHF

Bezug:

- Fischaufzucht, Müstair

- Online

BF Bachforelle

Abschnitt 455

Val Mora

Gewässernummer: 455

Zugang: Parkieren in Valchava/ Sta. Maria oder auf Buffalora. 2-5 Stunden Fussmarsch oder mit dem Velo 1-3 Stunden.

Tagespatente: ab 36.00 CHF

Bezug:

- Fischaufzucht, Müstair

- Online

trutta_neu.png
val mora.png

BF Bachforelle

Abschnitt 456

Jufplaun.png
trutta_neu.png

BF Bachforelle

Buffalora bis Jufplaun

Gewässernummer: 456

Zugang: Parkieren bei Buffalora. Zu Fuss etwa 30 min bis 1 Stunde.

Tagespatente: ab 36.00 CHF

Bezug:

- Fischaufzucht, Müstair

- Online

Lai da Rims

Fischereivorschriften für den Lai da Rims
Gültig ab April 2023

Logo Società da Pes-chaders Val Müstair

Um in dem Lai da Rims Fischen zu können, bedarf es einer speziellen Fischereibewilligung. Fische, die im Lai da Rims gefangen werden, müssen in die kantonale Fangstatistik eingetragen werden. Die Fangstatistik muss abgegeben werden, per Post oder beim Fischereiaufseher. Gefischt werden darf vom 01.05.2023 bis 31.10.2023. (sofern es die Umstände erlauben auf dem Lai da Rims zu gehen). Allgemein gelten die Kantonalen Fischereibetriebsvorschriften mit Ausnahme von den unten aufgeführten speziellen Vorschriften.


Beschluss der Generalversammlung des Fischereivereins Val Müstair vom April 2023:

 

1. Fangmass pro Fischart:
    a. Der Seesaibling untersteht keinem Fangmass.
    b. Die Bachforelle muss ein Mindestmass von 26cm haben.
    c. Die Regenbogenforelle muss ein Mindestmass von 24cm haben.
    d. Der amerikanischen Seesaibling (Namaycush) muss ein Mindestmass von 26cm haben.


2. Fangzahlbeschränkung pro Fischart:
    a. Allgemein dürfen insgesamt 4 Fische gefangen werden pro Tag (Ausnahme von

        Seesaiblingen)
    b. Der Seesaibling keine Fangzahlbeschränkung.
    c. Die Bachforelle maximal 4 Fische pro Tag.
    d. Die Regenbogenforelle maximal 4 Fische pro Tag.
    e. Der amerikanische Seesaibling (Namaycush) maximal 1 Fisch pro Tag.

Infos

 

Fangstatistik:

Datum Eintragen

Gewässernummer:

5001

Zugang:

Von Valchava oder Sta.Maria zu Fuss oder mit dem Fahrrad (Fahrbar bis zu las Clastras, danach nur zu Fuss) etwa 3-4 Stunden.

Tagespatente:

36.00 CHF

Bezug:

- Fischaufzucht, Müstair

- Sportgeschäft Aventüras Müstair

Lai da Rims.png

Karte und Fischarten

SS Seesaibling

Rainbow-Trout-PNG-Pic_edited.png

NC Namaycush (amerikanische Seesaibling

Lake_Trout_edited.png